Ich erkläre mich mit den Nutzungsbedingungen für den Downloadbereich der Website „Grundschul-Blog“ einverstanden. Ich weiß, dass ich zudem die spezifischen Nutzungshinweise beachten muss, die sich an den einzelnen Materialien befinden.

Startseite/Kategorien/Zahlenbuch - Das Konzept/Stationenlauf zum Thema Formen und Muster, Teil 3

Stationenlauf zum Thema Formen und Muster, Teil 3

Von | 2018-05-24T14:18:14+00:00 28. Mai 2018|Zahlenbuch - Das Konzept|0 Kommentare

Lernen an Stationen: Formen und Muster (Klasse 2), Teil 3

Liebe Zahlenbuch-Fans,

heute folgt der dritte Teil des Stationenlaufs zum Thema Formen und Muster in Klasse 2. Er beinhaltet die Stationen 7 bis 9, an denen die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen zum Thema anwenden, reflektieren und verallgemeinern müssen. Eine Übersicht über alle neun Stationen findest du in der Differenzierungsmatrix. Neben dem Herstellen und Verändern ebener Figuren finden sich in diesem Teil auch wieder zwei Stationen zur Symmetrie.


Station 7: Tangramformen nachlegen und verändern

An der siebten Stationen legen die Schülerinnen und Schüler Figuren mit den Tangramformen nach und verändern diese durch Umlegen einzelner Formen. Zur Förderung der visuellen Wahrnehmung und der Merkfähigkeit können die Kinder auch spielerisch mit einem Partner üben:

  • Kind A legt eine Figur aus den Tangramformen.
  • Kind B prägt sich die Figur ein und schließt die Augen.
  • Nun verändert Kind A die Figur, indem es eine Form an eine andere Stelle legt.
  • Kind B darf nun die Augen wieder öffnen und zeigt auf die Form, welche umgelegt wurde.
Igel fragend

Station 8: Muster und Symmetrie verbinden

Die Station 8 verbindet die beiden Themen Muster und Symmetrie miteinander. Hier sollen die Schülerinnen und Schüler zum einen eine symmetrische Figur zeichnen und zum anderen diese stetig verändern oder ergänzen, sodass eine Reihe in Form eines Musters entsteht. Diese Reihe kann nun von einem anderen Kind beschrieben und, wenn es das Muster erkannt hat, anschließend fortgesetzt werden.

So kann gemeinsam eine Sammlung an symmetrischen Mustern entstehen, die, beispielsweise in Form einer kleinen Kartei, den Kindern zum Arbeiten im Unterricht zur Verfügung gestellt werden kann.


Station 9: Figuren auf Symmetrie überprüfen

An der neunten Station müssen die Kinder hingegen bereits erstellte Figuren auf Symmetrie überprüfen. Um ihre Entscheidung zu begründen, kann es den Kindern helfen, wenn vorab ein Wortspeicher zum Thema Symmetrie gemeinsam besprochen und festgehalten wurde. Wichtig Begriffe sind an dieser Stelle neben Symmetrie und symmetrisch auch die Spiegelachse und der Abstand.

Bis bald,

dein Zahlenbuch-Fanclub

Arbeitsblatt 10 Spiegelbilder
Arbeitsblatt 1 Spiegelbilder erklären
Stationenlauf Übersicht Formen und Muster 7-9
Differenzierungsmatrix

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen