Ich erkläre mich mit den Nutzungsbedingungen für den Downloadbereich der Website „Grundschul-Blog“ einverstanden. Ich weiß, dass ich zudem die spezifischen Nutzungshinweise beachten muss, die sich an den einzelnen Materialien befinden.

Startseite/Kategorien/Zahlenbuch im Ausland/Der 1. BRIMA Primar – Brixner Mathematiktag für den Primarbereich

Der 1. BRIMA Primar – Brixner Mathematiktag für den Primarbereich

Von | 2017-11-07T13:36:59+00:00 27. Oktober 2017|Zahlenbuch im Ausland|0 Kommentare

Der 1. BRIMA Primar – Brixner Mathematiktag für den Primarbereich – ist am 21. Oktober 2017 mit großem Erfolg über die Bühne gegangen. Über 300 pädagogische Fachkräfte des Kindergartens und Lehrpersonen aus ganz Südtirol (und viele Gäste aus dem Trentino, dem Veneto, Nordtirol, der Schweiz und Deutschland) haben an der Tagung teilgenommen, die Rückmeldungen waren voll von Begeisterung.

Ein Bericht von Michael Gaidoschik.


Marcus Nührenbörger und Michael Gaidoschik

 Michael Gaidoschik (BRIMA Organisator) und Marcus Nührenbörger (Zahlenbuch-Herausgeber)

Großes Interesse an den Klett-Lehrwerken

Der vom Klett-Verlag als Sponsor der Tagung reich ausgestattete Bücher- und Materialientisch im Foyer der Universität in Brixen war während der gesamten Tagung gut besucht, in den Pausen geradezu bestürmt. In zahlreichen Workshops und in der Lernwerkstatt EduSpace wurden das Zahlenbuch und Lernmaterialien des Klett-Verlages vorgestellt und von den Teilnehmenden erkundet. Die Workshops von Marcus Nührenbörger, dem Herausgeber des aktuellen Zahlenbuchs, zum Thema „Mathematisch reichhaltiges Erzählen und Spielen“ waren am Vormittag und am Nachmittag auch nach mehrfacher Aufstockung der Teilnehmerzahlen bis auf den letzten Platz ausgebucht.


Die mathematische Bildung soll weiterentwickelt werden

Mit dem BRIMA Primar soll in Südtirol eine jährliche Fortbildungsveranstaltung etabliert werden, eine Kooperation zwischen der Freien Universität Bozen (Fakultät für Bildungswissenschaften) und dem Deutschen Bildungsressort (Bereich Innovation und Beratung) mit Vortragenden und Workshopleiter/innen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und auch Italien.

Ziel der Tagung ist es, kräftige Impulse für die Weiterentwicklung mathematischer Bildung in Südtirol in der Altersstufe 3 bis 11 zu geben. Die Tagung richtig sich an alle, die an der mathematischen Bildung in dieser Altersstufe interessiert sind. Sie soll als Plattform für den Austausch zwischen wissenschaftlicher Forschung und pädagogischer Praxis dienen, ebenso wie für den Austausch zwischen pädagogischen Fachkräften des Kindergartens und Lehrpersonen der Grundschule.


Der 2. BRIMA Primar ist bereits in Planung

Der 2. BRIMA Primar wird am 20.10.2018 stattfinden, das Programm ist bereits in Planung. Nach den Erfahrungen des heurigen Jahres wird das Workshopangebot für den Grundschulbereich deutlich ausgeweitet. Es ist mit einer Teilnahme von etwa 400 Personen zu rechnen. Mehr passen auch nicht in die Aula Magna der Fakultät in Brixen…

Aula Magna der Fakultät Brixen

Aula Magna der Fakultät in Brixen