Lernen an Stationen: Rechengeschichten im Winter, Teil 2

Stationenlauf zum Sachrechnen (Klasse 1/2), Teil 2

Bevor der Schnee wieder wegschmilzt, setzen wir unseren Stationenlauf „Rechengeschichten im Winter“ mit Teil 2 fort. Den ersten Teil finden sie hier.
Weiterlesen

Fordern und Fördern

Förderung leistungsschwächerer Kinder

Der Erfolg in der Mathematik steht und fallt mit dem Aufbau von Verständnis. Was man verstanden hat, kann man besser anwenden und behalten. Damit hat man auch fur das Weiterlernen eine bessere Grundlage. Dies kann man nicht oft genug betonen. Wegen seines auf Verständnis ausgerichteten Ansatzes bewährt sich das ZAHLENBUCH gerade bei schwächeren Kindern, wie empirische Untersuchungen zeigen. Mehrere Elemente des Werkes wirken sich hier positiv aus: der schlüssige Aufbau, die kleine Anzahl gut ausgewählter Anschauungsmittel, prägnante zeichnerische Darstellungen und Sprechweisen, durchgehende Übungsformate, wiederkehrende Lehr-/Lernstrukturen. All dies hilft auch, den Erklärungsbedarf zu reduzieren und tragt zur Entlastung der Lehrpersonen bei. Da der Blitzrechenkurs nicht nur das übliche Kopfrechnen, sondern auch grundlegende Zahlvorstellungen und Zahlbeziehungen umfasst, die für das Verständnis entscheidend sind, ist der Kurs gleichzeitig ein eingebautes Förderprogramm fur Kinder, die sich mit der Mathematik etwas schwerer tun. Weiterlesen