Alles nur eine Frage der Organisation? Umgang mit Vielfalt im Matheunterricht

Dieser provokanten Frage widmete sich am 02.09.16 eine Klett-Fachtagung in Duisburg mit den Herausgebern der neuen Zahlenbuch-Generation Professor Dr. Nührenbörger und Professor Dr. Schwarzkopf sowie einer Autorin des Förderheftes und des Förderkommentars „Lernen“ zum neuen Zahlenbuch, Professorin Dr. Häsel-Weide. Weiterlesen

Dem Zufall auf der Spur – Zufallsexperimente für die Schuljahre 1 bis 4

Fortbildungsveranstaltung mit Herrn Prof. Dr. Erich Ch. Wittmann

Um dieses Phänomen zu erkunden, kamen am 12.05.2016 fast 40 Lehrerinnen und Lehrer in das Best Western Hotel in Jena zu einer Fortbildungsveranstaltung gehalten von Herrn Prof. em. Dr. Dr. h.c. Erich Ch. Wittmann unter dem Motto „Der Inhaltsbereich ‚Daten und Zufall‘ in der Grundschule: Was ist sinnvoll und machbar?“ Weiterlesen

Fortbildungen zum ZAHLENBUCH Bayern

Zahlenbuch_Bayern_Banner

Die Seminarangebote zum ZAHLENBUCH beantworten Fragen zu individueller und integrativer Förderung von Schülerinnen und Schülern, zu Formen der Leistungsmessung und zu den Neuerungen im LehrplanPLUS Klasse 3/4 (Bayern).

Hier die Veranstaltungen im Überblick mit der Möglichkeit zur Anmeldung: Weiterlesen

Das Zahlenbuch auf dem Klett-Grundschulkongress 2016 in Berlin

Im Februar jeden Jahres findet in Berlin der Klett-Grundschulkongress statt. So haben auch diejenigen Lehrer, die nicht zu einer didacta oder einer Leipziger Buchmesse kommen können, die Gelegenheit, sich über neue Produkte zu informieren und Vorträge zu besuchen.

Der Kongress 2016 stand unter dem Motto der neuen Rahmenlehrpläne für die Berliner und Brandenburger Grundschule, mit den Hauptthemen Sprachbildung in allen Fächern und Medienbildung.

VortragProf. Dr. Ralph Schwarzkopf (Institut für Mathematik, Universität Oldenburg, Herausgeber) hielt einen Vortrag zum Thema „Authentische Anlässe zum Argumentieren im Mathematikunterricht“.

Wenn es um die Sprachbildung im Mathematikunterricht geht, dann gilt das Argumentieren als eines der wichtigsten – und höchsten – Lernziele. Ein produktiver Mathematikunterricht muss deswegen solche mathematikhaltigen Gesprächsanlässe bieten, aus denen Argumentationen in fachlich authentischer Weise entstehen können. Wie kann das gelingen? In seinem Vortrag stellte Herr Professor Schwarzkopf begriffliche Hintergründe und konkrete Beispiele dazu vor wie im Mathematikunterricht der Grundschule Argumentationsprozesse in fachlich authentischer Weise initiiert werden können.

Neben der Erläuterung der didaktischen und fachlichen Hintergründe zeigte Herr Professor Schwarzkopf auch Videosequenzen wie Kinder ihre Lösungen mathematisch begründen.

AufgabeKonkrete Beispiele wurden auch gemeinsam mit den Lehrerinnen diskutiert, z.B.: „Welche Zahl passt nicht zu den anderen? 15, 20, 23, 25?“.
Finden Sie zu jeder Zahl eine Begründung?

Viel Spaß beim Ausprobieren in der Klasse
Ihr Zahlenbuch-Team

Fortbildungen zum ZAHLENBUCH: April und Mai 2015

Forbildungen_Zahlenbuch_2Die Seminarangebote zum ZAHLENBUCH für April und Mai beantworten Fragen zu individueller und integrativer Förderung von Schülerinnen und Schülern, zu alternativen Formen der Leistungsmessung und zu den Neuerungen im LehrplanPLUS Klasse 3/4 (Bayern).

Des Weiteren geht es um die Ausbildung von Rechenstrategien sowie um natürliche Differenzierung.

Für alle Fächer und Lehrkräfte interessant dürfte auch unser Seminar zum Einsatz der Digitalen Unterrichtsassistenten am Active Board sein.

Hier die Veranstaltungen im Überblick mit der Möglichkeit zur Anmeldung:
Weiterlesen